27. September 2019 | FREITAG 19.30 UHR

Rudelsingen – das Kultformat
Team Bodensee

2. RUDELSINGEN 

AB SOFORT
VVK 11€   AK 12€

Rudelsingen, die zweite ...
der erste Abend im Jahr 2018 war ein Probelauf und gleich erfolgreich. Gemeinsam zu singen ist einfach ein tolles Erlebnis.
In lockerer Atmosphäre treffen sich Menschen jeden Alters und singen Hits und Gassenhauer von damals und heute. Dazu brauchen wir Sie, als sangesfreudiges Publikum und eine vielseitige Liedermischung mit Songs von Adele, Abba, Beatles, über Elvis, Grönemeyer, Nena, bis zu Hannes Wader ... Der Text wird auf eine Leinwand projiziert, Sie können also mehr singen, als nur den Refrain. Sie sind selbst das Programm!
Das Rudelsingen-Team Bodensee besteht aus Gregor Panasiuk Gitarre, Marcus Sorg Schlagzeug, Thomas Lorenz Gitarre und Klavier. Die drei, natürlich auch singenden Musiker moderieren das Programm und begleiten das Publikum musikalisch und freuen sich auf viele Sänger und Sängerinnen.

Kartenreservierung und Vorverkauf nur direkt beim Team Rudelsingen
https://rudelsingen.de/termine/oberteuringen

 

06. Oktober 2019 | SONNTAG 15.00 UHR

Oh wie schön ist Panama
FigurenTheaterKuenster

THEATER FÜR ALLE AB 3 JAHRE

TK 4 €

Geschichte nach dem preisgekrönten Buch von Janosch

Alles ist schön bei Tiger und Bär. Die beiden sind dicke Freunde. Sie fürchten sich vor nichts, weil sie zusammen wunderbar stark sind. Zusammen leben sie in einem kleinen, gemütlichen Haus – mit Schornstein.
Als der Bär eine Kiste mit der Aufschrift »Panama « findet, die soooo gut nach Bananen riecht, wird Panama das Land seiner Träume. Er überzeugt den Tiger mitzukommen. Denn der Bär ist stark wie ein Bär und der Tiger ist stark wie ein Tiger. Das reicht. Doch die Reise nach ihrem Traumland wird nicht ganz einfach, aber sie schaffen es!
Die Figuren fertigt Franziska Schmidt
Gespielt wird von Manfred Kuenster mit Tisch-, Hand- und Flachfiguren und viel Musik Was an seinem Spiel vor allem besticht, sind die einfachen Mittel, mit denen er eindrückliche Bilder kreiert und jeder seiner herrlichen Figuren Leben und Charakter einhaucht.

Eine phantasievolle und witzige Geschichte.

www.figurentheaterkuenster.de

12. Oktober 2019 | SAMSTAG 19.00 UHR

Wer schnappt den Täter – Folge 1
Hermann Marte

KRIMI + DINNER

AB 9. SEPT
VVK 35 € inkl. DINNER

Vergessen Sie „Tatort“ und Sherlock Holmes! Hier sind SIE der Detektiv!

Ein kriminell spannendes Geschehen der besonderen Art erwartet Sie  - vier Meisterdetektive, vier spannende Krimigeschichten zum Mitraten und dazu ein köstliches Vier-Gänge-Menü.

Hermann Marte schlüpft in die Rollen von vier Ermittlern aus vier Epochen, vom Kommissar der Gegenwart bis zum Ritter des Mittelalters. Doch halt: Der wahre Ermittler sind an diesem Abend SIE! Jetzt können Sie einmal beweisen, was für eine Spürnase in Ihnen steckt!

Bei dieser raffinierten Kombination aus Theater und Dinner können Sie nach jedem Krimi bei einem anderen Gang des Menüs beraten, wer wohl das Verbrechen begangen hat, ehe die Lösung „aufgetischt“ wird. Lassen Sie sich fesseln von dem Wechselspiel des Darstellers und genießen Sie Speis und Trank. Aber passen Sie gut auf, was auf der Bühne passiert, dann werden Sie den Täter schnappen!

Schlaue Köpfe sind gefragt, wenn man die vier Täter jagt!

www.fabulatus.de

20. Oktober 2019 | SONNTAG 14.00 UHR

Werkschau
Regine Kinzinger-Brendle

VERNISSAGE SONNTAG 14 UHR

Mühlencafé  14:30 - 16:30 Uhr

AUSSTELLUNG 20. OKT - 17. NOV

»Holz ist für mich ein wunderbarer und sinnlicher Werkstoff. Es ermöglicht mir, dem was mir im Leben wichtig erscheint, Ausdruck zu verleihen. Auf Streifzügen durch die Natur entdecke ich gelegentlich eigenwillige Hölzer, die schon ein Thema in sich bergen. Bei dieser Arbeit ist es mir wichtig, dass ich dem Holz einen Teil seiner Natürlichkeit lasse und gewachsene Strukturen sichtbar bleiben. Der andere Weg zur Skulptur ist eine konkrete Idee, die im Holz Gestalt annehmen soll. Dieser Schaffensprozess wird begleitet von neuen Fragen, Hürden und Entscheidungen bis endlich das entsteht, was meinem Anliegen entspricht. Meine Skulpturen sind in unterschiedlicher Art gearbeitet – teilweise abstrakt, andere figürlich.«

 

25. Oktober 2019 | FREITAG 20.00 UHR

Ich bin VIELE
Uli Boettcher

COMEDY

AB 9. SEPT
VVK 22 € AK 24 €   keine online-Reservierung!   VVK nur im Rathaus!

Eine Reise durchs Universum.

Wer sind wir?
Diese simple Frage ist grundsätzlich schwer zu beantworten, weil wir alle immer viele sind.

So auch Uli Boettcher. In „Ich bin VIELE“ begibt er sich auf die Suche nach seinen verschiedenen Ichs, die allesamt Aufhänger für Geschichten aus seinem Leben sind und dem Verwandtschafts-Bestiarium, in dem er aufgewachsen ist.

In Boettchers neuem Programm finden sich alte Bekannte wieder, wie seine Frau und sein Sohn, aber auch neue Figuren, wie die Erbtante oder sein Nachbar.

Im Laufe dieses Abends kristallisieren sich auf höchst unterhaltsame Weise persönliche Facetten heraus, auf die Boettcher selbst nicht immer stolz sein kann, über die ein anderer aber immerhin ausgiebig lachen kann.

„Eine grotesk-grandiose Reise durchs Uliversum“ SZ

www.uliboettcher.de

 

10. November 2019 | SONNTAG 17.00 UHR

Bodensee-Alemannisch
Bruno Epple

AUTOREN LESUNG UND LIVEMUSIK

AB 7. OKT
VVK 13 € AK 15 €

Das „Erntedankfest. Ein Lesebuch“ mit dem Vorwort von Martin Walser trägt seinen Titel zu Recht: Wichtige Prosa und Lyrik aus fünf Jahrzehnten hat der Autor Bruno Epple als Ernte hier eingebracht. Darunter Gedichte in alemannischer Mundart vom Bodensee.
Sein „Erntedankfest“ enthält kleinere, in sich abgeschlossene Episoden, als Ereignisse, Erfahrungen, Einsichten, vielfach wiedererwecktes Erinnern.
Mit seiner Doppelbegabung ist er als Maler ein Dichter, als Dichter ein Maler. Was immer er schreibt, ist augenhaft, zugleich sprachfreudig in Wort und Ausdruck, vom Rhythmus bewegt, mit Lust am Darstellen und Erzählen.

Der 1931 in Rielasingen im Hegau geborene Bruno Epple lebt, malt und schreibt in Wangen auf der Höri. 1991 wurde er mit dem Bodensee-Literaturpreis der Stadt Überlingen ausgezeichnet.
Bruno Epple wird auch einige Stücke aus seinen neu erschienenen „Prosa-Etüden“ präsentieren.

Was für ein Glück, dass es diesen Dichter gibt! Die Welt kann sich zu ihm gratulieren (Martin Walser)

16 UHR

Bereits eine Stunde vorher unterhält Sie der Jazzpianist Martin Giebel aus Tettnang am Flügel. Nach der Lesung dürfen Sie erneut seinen Klängen lauschen.

www.martin-giebel.de

15. November 2019 | FREITAG 20.00 UHR

Ohne Dich fehlt Dir was
Marlies Blume

KABARETT
MIT KOPF HERZ HAND UND FUSS

AB 7. OKT
VVK 15€ AK 17€

Kennen Sie das? Sie sind sich selbst abhanden gekommen und trotz intensiver Suche haben Sie sich nicht wiedergefunden? Sie rennen wie ein Hase, ohne zu wissen, wie der Hase läuft? Sie kämpfen mit den Untiefen des Lebens und dem täglichen Wahnsinn? Willkommen in Marlies` Welt!

Statt im Internet nach Antworten zu suchen, spürt Marlies Blume ganz in sich selbst hinein. Sie stellt alles in Frage und sich auf den Kopf – schließlich wird ihr klar, dass sie ihr Leben ändern muss. Marlies wird menschliches Wachstum wichtiger als Wirtschaftswachstum. Sie stellt das Bruttosozialglück über das Bruttosozialprodukt. Sie ist überzeugt, dass jeder Mensch einzig und nicht artig sein sollte. Und das muss raus!...Kurzum: Ohne Dich fehlt nicht nur Dir was!

In einem Abend mit Marlies steckt viel mehr, als es den rosaroten Anschein hat. Was sie zu sagen hat ist immer oberhalb der Gürtellinie und geht nicht auf Kosten anderer.

In diesem Sinne: Lasst Blume sprechen!

Marlies Blume ist Powerflower und Seelendünger in einem.

www.marliesblume.de

22. November 2019 | FREITAG 19.00 UHR

Die taube Zeitmaschine
Possible World ∙ Theater Berlin

THEATER ZUM THEMA INKLUSION

AB 7. OKT
VVK 5 € AK 6 €

Sie sind überall. Auf der Straße, im Bus, auf dem Bahnhof. Immer starren sie uns an, wenn wir plaudern:
die Hörenden. Doch was wissen sie über uns? Ein Theaterstück über die Geschichte der Gehörlosen – gespielt von Gehörlosen und Hörenden für Gehörlose und Hörende. Seien Sie gespannt auf szenische Sequenzen, die Ihnen Einblicke in das Leben gehörloser Menschen ermöglichen. Basierend auf eigenen Erfahrungen und Recherchen wird Ihnen die Geschichte gehörloser Menschen erzählt.

Regie Michaela Caspar Stück (entwickelt mit den Darstellern)
Till Nikolaus von Heiseler mit: Anka Böttcher, Johanna Böttcher, Emilia von Heiseler, Eyk Kauly, Peter Marty, Nikola Vujicic

Im Anschluss erzählen ein Oberteuringer Akteur der Cochlea Implantat CI Selbsthilfegruppe Bodensee Oberschwaben sowie weitere Akteure aus der Region aus ihrem Alltag mit Hörbeeinträchtigung.

KOOPERATION: