21. April 2018 | SAMSTAG 20.00 UHR

Populäre Chormusik
zoffvoices

ab 19. März
VVK 15 €   AK 17 €

zoffvoices, das sind rund 30 Sängerinnen, die ihr Publikum mit Popsongs aus drei Jahrzehnten begeistern. Die eigens für die zoffvoices geschriebenen Arrangements werden mit hohem Anspruch, großem Können und viel weiblichem Charme präsentiert.

Seit 1999 werden die Sängerinnen von Dirk Werner dirigiert, unter dessen Leitung sich die zoffvoices qualitativ ständig verbessert und sich durch zahlreiche Auftritte einen festen Platz in der Kulturszene rund um den Bodensee erobert haben.

Ein besonderer Genuss ist es jedoch, die zoffvoices live zu erleben. Ob A-Cappella oder mit Begleitung, die Damen bieten ein abwechslungsreiches Programm von Pop über Jazz bis zu Folk mit ausgefeilten Chorsätzen und fantastischen Solistinnen.

Ein Konzert mit den zoffvoices ist ein abwechslungsreiches Chorereignis. Südkurier

„zoffvoices.... endlich wieder einmal in der Mühle !“             

 www.zoffvoices.de

11. Mai 2018 | FREITAG 20.00 UHR

Comedy-Waschgang
Theater Ravensburg

ab 16. April
VVK 15 €   AK 17 €

Eltern – für Kinder nicht zu empfehlen

Elternliebe ist eine einmalige, unvergleichliche Art von Liebe. Vielleicht sind Eltern deswegen auch so einmalig schwer zu ertragen - für ihre Mitmenschen ab der Geburt des ersten Kindes, für die Kinder spätestens ab deren Pubertät.
Die Schauspieler Jutta Klawuhn und Alex Niess präsentieren Szenen über Eltern in freier Wildbahn. Wie überleben sie Elternabende ohne größere Schäden? Passt zwischen Hausauf-gaben und Tuba-Unterricht noch ein Biobrötchen? Wie führt man eine glückliche Beziehung – trotz Kindern?  

Erfahren Sie, warum auch Väter schwanger werden können und warum Mütter bei der Geburt unbedingt dabei sein sollten…. Lernen Sie Mamas und Papas kennen, wie sie wirklich sind: Bis obenhin angefüllt mit Liebe, Aufopferungsbereitschaft und berauschenden Substanzen. Und stets bereit viel schmutzige Wäsche zu waschen, wenn es um das eine große Ziel geht: Nur das Beste für mein Kind.

Regie: Karsten Engelhardt / Bühne: Werner Klaus / Assistenz: Sarah Kleine

„Elternschaft ist eben lebenslang eine schwere Geburt. Ganz anders als dieser wunderbar leichte Theaterabend.“ Südkurier

www.theater-ravensburg.de

18. Mai 2018 | FREITAG 20.00 UHR

Liedermaching
Michael Fitz

ab 29. Mai 2017
VVK 20 €   AK 22 €

Ja, ja, Sie lesen schon richtig, er ist wirklich einer aus der erfolgreichen Schauspielerfamilie Fitz. Michael Fitz hat seine eigene Nische gefunden, mit inzwischen sechs erfolgreichen Soloprogrammen als leidenschaftlicher Allein–Gitarrist/Sänger/Erzähler und mit seiner  eigenwilligen Kombination aus Liedern, Geschichten und hintersinnigem Humor. „Des bin i“, sagt er von sich selber.

Humorvoll und souverän wechselt er zwischen bayrischen und hochdeutschen Texten. Ganz entspannt, ausgerüstet mit einer Handvoll Gitarren und der eigenen Stimme, stellt sich Michael Fitz seinem Publikum in diesem Panoptikum der kleinen und großen menschlichen und vor allem männlichen Gefühle und Befindlichkeiten.

Im Zweitberuf ist Michael Fitz nach wie vor Schauspieler in zahlreichen TV-Filmen und Serien, wie beispielsweise den Chiemseekrimis als Hattinger und dem Tatort. Für seine Darstellung in dem ARD-Film „Marias letzte Reise“ erhielt er den deutschen als auch den bayrischen Fernsehpreis.

INFO: Karten, die  für die abgesagte Veranstaltung am 30.Juni 2017 gekauft wurden, sind nach wie vor gültig !

www.michaelfitz.de

19. Mai 2018 | SAMSTAG 19.00 UHR

Blende trifft Leinwand - 08/63
Gisela Zahn
Birgitt Wildt

Vernissage · Ausstellung

19. Mai – 24. Juni 2018

Fotografie · Gisela Zahn aus Markdorf hat als Schwerpunkt die Naturfotografie, oft mit der Tendenz zum Abstrakten. Die Welt mit anderen Augen sehen und dies gestalterisch ausdrücken, fasziniert und eröffnet immer wieder neue Blickwinkel.

Malerei · Birgitt Wildt aus Heilbronn bezieht ihre Inspiration aus der Natur, aus Landschafts-und Reiseeindrücken und setzt sie dann vorwiegend in Acrylmischtechniken auf Leinwand um – mit einem Blick hinter das Offensichtliche und sofort Erfassbare.

www.beewee-art.de

09. Juni 2018 | SAMSTAG 20.00 UHR

Volksmusik bis Jazz
Sabine Essich und Chor

Eintritt frei

„Mal wieder singen!“ Unter der musikalischen Anleitung einer großartigen Jazzsängerin  wurde aus diesem Wunsch ein Projektchor, der über das Ende des Projektes hinaus immer noch musikalisch aktiv ist und jetzt in seinem zweiten Konzert  zeigen will, was er so drauf hat.

Da wird schon mal die Kunst des Küssens besungen, mit dem kleinen Chico Samba getanzt oder musikalisch für gut befunden: "Make Love, not War".
Unter der Leitung der Ravensburger Sängerin Sabine Essich hat sich der Chor Lieder aus aller Welt vorgenommen, von Volksmusik bis Jazz. Im Vordergrund stehen dabei die Freude und der Spaß am Singen, die alle gleichermaßen, Sängerinnen und Sänger und vor allem auch das Publikum, in gute Stimmung versetzen soll.
Aber Achtung:
Der eine oder andere Ohrwurm kann sich durchaus einschleichen, den man dann möglichwerweise nicht so leicht wieder los wird!

„Freude am Singen? Sie sind willkommen!“

www.sabine-essich.de

29. Juni 2018 | FREITAG 18.00 UHR

Farbwelten und Formen
Diakonie Pfingstweid

Vernissage · Ausstellung

29. Juni – 22. Juli 2018

Die Ausstellungsreihe Kunst & Inklusion, in Zusammenarbeit mit der Projektstelle Inklusives Oberteuringen, Start 2017, wird fortgeführt mit Werken von Menschen mit Unterstützungsbedarf der Diakonie Pfingstweid e. V. Unter Leitung der Kunsttherapeutin Dorothée Schraube-Löffler arbeiten über 25 Menschen in der Werkstatt, um Ausdrucksformen, motorische und kognitive Fähigkeiten zu entwickeln.

Die Kunst bietet die Möglichkeit Emotionen, Wünsche, Ängste und Erlebnisse zum Ausdruck zu bringen. Die Werke sind in Farbe und Form einzigartig, beeindruckend und so unterschiedlich wie die Menschen, die sie entstehen lassen - sie reichen von Engelmotiven bis zu Tulpen, von Tierbildern bis zur naiven Darstellung regionaler Sehenswürdigkeiten. Die Bilder zeigen Gegenständliches oder haben ornamentalen oder konstruktivistischen Charakter. Wir können Empfindungen der Seele nach Schönheit und Harmonie spüren.

Die Künstler beteiligen sich erfolgreich an Kunstwettbewerben –europäischer Art Brut Preis Euward und der Bundeskunstpreis für Menschen mit Behinderung. Regelmäßig werden die Kunstwerke der Öffentlichkeit gezeigt und stoßen auf großes Interesse und erwecken Staunen bei den Betrachtern.

www.pfingstweid.de